Ihre Themen!

Welche Themen interessieren SIE?
Zu welchen Themen wollen Sie mehr wissen?

Themen zu wirksamer Beziehungsarbeit
für vitale Unternehmen.

Wir schreiben hier zu vielen Themen, die die Arbeitsbeziehungen in Betrieben betreffen. Dabei sprechen wir von der Unternehmensphilosophie wirksamer Beziehungsarbeit© zur Vitalisierung von Unternehmen, weil wir aus der Praxis wissen, dass

  • Unternehmensziele oft im Umfeld eines harten Wettbewerbs erreicht werden müssen
  • im harten Wettbewerb die Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern und Teams den Unterschied machen, um sich erfolgreich zu positionieren und abzuheben
  • die Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern und Teams zum großen Teil davon abhängen, wie belastbar die Arbeitsbeziehungen untereinander sind.

Wirksame Beziehungsarbeit stellt den Kit dar, der das Unternehmen – also Marke, Anlage- und Umlaufvermögen (materiell wie immateriell), Wertschöpfung und Leistungserbringung gegenüber Kunden und anderen Interessengruppen – zusammenhält.

Wirksame Beziehungsarbeit, die ein Unternehmen fit für den Erfolg macht – also vitalisiert – unterliegt vielen Faktoren.

SL- Faktoren der Beziehungsarbeit - Themen

Die im Bild genannten Stichpunkte sind im Kontext Ihres Betriebes zu sehen:

  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Beziehungsmarketing
  • Mitarbeiterführung
  • Teammanagement
  • Verkauf & Service

 

Meine Fragen an Sie, liebe Leserinnen & Leser,
bezüglich Beziehungsarbeit:

  • Zu welchen Themen sollten wir in diesem Blog schreiben?
  • Was interessiert Sie besonders?
  • Wo können wir aufklären?
  • Was wollten Sie schon immer einmal genauer wissen?
  • Haben Sie vielleicht eine offene Diskussion im Betrieb oder zwischen Geschäftspartnern?

 

Wir werden die von Ihnen genannten Themen sammeln, je nach Häufigkeit der Nennungen priorisieren und in den nächsten Newslettern dazu Artikel verfassen.

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen. Rufen Sie an oder nutzen Sie die Kommentarfunktion unten.

Teilen Sie uns mit, ob Sie Ihren Kommentar veröffentlicht haben wollen oder nicht. Wir freuen uns auf jeden Fall auf Ihre Reaktion.

Sven Löbel
+49 7452 8444001

 

3 Gedanken zu „Ihre Themen!

  1. Henning in den Birken

    Um auf die Frage zurück zu kommen, “Welches Thema dürfen wir für Sie behandeln?”, hier mein Thema:

    Mich interessiert, wie ich Kollegen, ca. 20, im Rahmen einer kurzen Stunde dahin führe, nachvollziehbar zu verstehen, dass ungeordnete, unnütze, zu viel + zu wenig Informationen im eMail-Verkehr zu Verduß führt, ermüdet und einer flüssigen Prozessabfolge abträglich ist und darüber hinaus für Unernehmen und Kunden schädlich sein kann.

    Wichtige Schlagworte sind für mich:
    – Informationsbring- und -holschuld
    – Übersichtlichkeit
    – Triftigkeit (Kürze und Prägnanz)
    – Sinn der Betreffzeile (Ablegen + Sortieren / Informationsorganisation)
    – adressatengerechte (angepasste) Verwendung von in- und externen Signaturen

    Das ist ein wichtiges Thema, dass aber leider nur selten ausreichende Beachtung findet.

    Ich hoffe, dass das Thema oft genug an Dich herangetragen wird, so dass es sich lohnt, dieses Thema anzubieten und näher zu beleuchten. Schau’n mer mal …

    Grüße, Henning

    Antworten
    1. Sven Löbel Beitragsautor

      Hallo Henning, vielen Dank für diese Anregung. Auch hier spielt sich Beziehungsarbeit in Unternehmen ab. Deswegen ist das ein Thema, das wir aufgreifen werden. Bis wann soll das Thema idealerweise bearbeitet sein? Gruß, Sven Löbel

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.