Schlagwort-Archive: Unternehmenskultur

Kern der Beziehungsarbeit

Kern der Beziehungsarbeit für Unternehmen

Das Wahre, das Gute und das Schöne

Wie Wirtschaftsunternehmen spirituell wachsen können

Den Kern der Beziehungsarbeit lässt sich am besten durch das beschreiben,

  • was Menschen das innerste Bedürfnis ist in Bezug auf Erwartungen an andere und
  • was sie gleichzeitig am meisten in ihrer persönlichen Entwicklung herausfordert, nämlich den Erwartungen gerecht zu werden.

Die Frage lautet also,

  • was erwartet eine Person von seinen Mitmenschen?
  • Und warum sind die Erwartungen so wie sie sind?

Die Antworten liegen in der Natur des Menschen begründet. Er ist ein soziales Wesen. Sein soziales Handeln und Reden entspricht seinen psychischen Bedürfnissen. Je besser jeder Einzelne von uns die Bedürfnisse des Menschen kennt, desto Weiterlesen

Werte-Systeme

Werte-Systeme bestimmen unser Leben

Wie Sie Werte-Systeme mit 9 Levels sichtbar & betrieblich nutzbar machen

Wir alle wachsen wie selbstverständlich mit einem bestimmten Werte-Systeme auf, ohne dass wir es merken. Es macht uns selten einer darauf aufmerksam. Die Werte-Systeme, die unser Leben auf geheimnisvolle Weise bestimmen sind uns kaum bewusst – weder im privaten, noch im betrieblichen Umfeld. Das ist problematisch, weil unsere Werte unseren Erfolg bestimmen.

Hier 3 Beispiele für den unbewussten Umgang mit Werte-Systemen:

  • In den 2 vorangegangenen Artikeln habe ich über Wertschätzung gesprochen, aber noch nicht darüber, warum uns Wertschätzung so schwer fällt und nicht nur herausfordert, sondern auch erhebliche Überwindung kostet. Die Verschiedenheit der Werte-Systeme ist uns nämlich kaum bekannt.
  • Ein Unternehmen führt Mitarbeitergespräche mit Zielvereinbarungen ein, die in einem bestimmten Werte-System ihren Ursprung hat. Doch die Geschäftsleitung ahnt noch nicht, dass die Einführung scheitern wird, weil wichtige Fähigkeiten nicht vorhanden sind. Denn das Werte-System von Mitarbeitergesprächen passt nicht in das Werte-System des Unternehmens.
  • „Die digitale Zukunft muss warten“ lautet die Überschrift eines Artikels in der FAZ zum Thema Industrie 4.0. — Doch warum? — In vielen Unternehmen liegt eine multiple Problemlage vor, die sie daran hindert, die Digitalisierung in Angriff zu nehmen: Kaum Generalisten, keine Moderatoren, zu wenig Kollaboration, zu wenig unabhängige Denker, zu wenig sozial-kompetente Methodik, kaum soziale Innovationsprozesse, keine Zeit zum Gestalten. Fast alles davon ist mit dem Modell der Werte-Systeme erklärbar.

Alle 3 Beispiele kann man durch Werte-Systeme in den Griff bekommen! — Nur wie? Weiterlesen

Wertschätzung

Wandel durch Wertschätzung

Wertschätzung braucht unterstützende Strukturen und Methoden

Im Rahmen der Blogparade „Wandel durch Wertschätzung“, zu der ich von Martina Baehr eingeladen wurde (vielen Dank!), schreibe ich hier einen Artikel über Wertschätzung in Unternehmen und welche organisatorischen Voraussetzungen es braucht, eine Grundhaltung der Wertschätzung in Unternehmen einzuführen. Das dient zweierlei Zielen:

  1. Die Etablierung von Wertschätzung selbst. Sie wandelt ein Unternehmen.
  2. Die Vereinfachung von weiterem Wandel. Eine Wertschätzungskultur macht notwendigen Wandel aufgrund von Marktveränderungen einfacher.

These: Weiterlesen

Formen der Wertschätzung

Wertschätzung, Anerkennung, Lob

Alles gar nicht so einfach — Ein Überblick!

Mit diesem Artikel gebe ich Einblick in die Formen der Wertschätzung, die für bessere zwischenmenschliche Beziehungen in Unternehmen hilfreich sind und für bessere Arbeitsbedingungen und gutes Betriebsklima sorgen.

Was man alles falsch machen kann — unglaublich!

Haben Sie schon mal Lob, Anerkennung und Wertschätzung erhalten, die bei Ihnen eher eine fahlen Nachgeschmack hinterließen? Oder haben Sie es schon erlebt, dass die von Ihnen gewährte Anerkennung ein Schuss nach hinten war?

Hier ein paar Beispiele: Weiterlesen

Organisationsführung

Organisationsführung und Mitarbeiterführung

Die Integration von Organisationsführung und Mitarbeiterführung — ein Modellvergleich

Braucht man wirklich beides? Organisationsführung und Mitarbeiterführung? Kann das eine das andere nicht ersetzen? — Nein, Führung braucht mehrere Anker!

Sie kennen doch sicherlich den Spruch „Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch“. Das ist ein typischer Fall von Weiterlesen

Mitarbeiterdialog – heute

Mitarbeiterdialog in Zeiten von New Work

Neue Ansätze für ein bewährtes Instrument

Mitarbeitergespräche sind in letzter Zeit in Verruf geraten, wenn man den Fachzeitschriften für Personal und Management Glauben schenken will. Sie seien von gestern, aus einer hierarchischen Welt und würden zu oft dazu verwendet, sogenannte „Zielvereinbarungen“ von oben an Mitarbeiter durchzudrücken, obwohl diese an einer echten Verhandlung überhaupt nicht teilgenommen haben.

Daran ist leider einiges wahr! Und dennoch hat das Mitarbeitergespräch nicht ausgedient. Es lebe der Mitarbeiterdialog!

Auf die Ausgestaltung kommt es an

Im Rahmen von wirksamer Beziehungsarbeit für vitale Unternehmen kann dieses Instrument als Mitarbeiterdialog noch immer von sehr großem Nutzen sein, wenn… Weiterlesen

Youi und Taylor

Darf ich vorstellen? — Youi und Taylor©

Ende des Ideen-Wettbewerbs

Ich erinnere an den Ideen-Wettbewerb vom 18. Juni 2013. Damals hatte ich aufgerufen, Namen für meine 2 Maskottchen zu finden.

Nun erkläre ich den Wettbewerb für beendet und präsentiere nicht nur die Namen, sondern auch die überarbeiteten Maskottchen, die sich aus dem SL-Logo ableiten. Weiterlesen

Zukunft der Arbeit

Die Zukunft der Arbeit ist dynamisch & komplex

7 Werte-Ebenen: Woher wir kommen & wohin wir gehen

Immer wieder lesen wir in Medien über die Umbrüche der Arbeitswelt und was sie für die Zukunft der Arbeit bedeuten. Neue Trends habe ich in diesem Zusammenhang in meinem Artikel New Work bereits zusammengefasst. Allerdings bin ich noch Erklärungen schuldig geblieben:

  1. Was ist der Grund für den rasanten Wandel?
  2. Welche Paradigmenwechsel gehen mit dem Wandel einher?
  3. Welche Werte-Veränderungen finden statt?

Die Beantwortung beider Fragen erleichtert das Verständnis für den Wandel, die Zukunft der Arbeit und erhöht die Bereitschaft, sich dem Wandel gegenüber zu öffnen und Chancen zu nutzen, die darin liegen. Weiterlesen

Beziehungsarbeit für Unternehmen

Beziehungsarbeit ist NEW WORK

Die 9 Bausteine der Vitalität

Die Philosophie der wirksamen Beziehungsarbeit für vitale Unternehmen ist eine universelle und ganzheitliche Philosophie, die den Vergleich mit anderen Konzepten nicht zu scheuen braucht (Modellvergleich). Sie kann überall Anwendung finden — nicht nur in Lebenspartnerschaften, sondern sehr wohl auch im Unternehmensumfeld.

Anstatt uns auf „professionelle“ Beziehungen zurückzuziehen, die durch emotionale Distanziertheit, Diagnosen und Hierarchie gekennzeichnet sind, können wir – indem wir uns bewusst Fähigkeiten der wirksamen Beziehungsarbeit für Unternehmen aneignen und anwenden – andere Menschen in beruflichen und kommerziellen Begegnungen unterstützen, die lebendig, offen, gleichwertig und wertschöpfend von allen Beteiligten aktiv getragen werden.

[zitiert in Anlehnung an „Gewaltfreie Kommunikation
von Marschall B. Rosenberg, 2013].

 

Sie kennen das doch sicherlich auch?
Ihr Vorgesetzter hat sich nie dafür interessiert, Weiterlesen

New Work

New Work – Die Arbeitswelt im Umbruch

New Work als Antwort auf neue Herausforderungen

Es gibt so viele neue Entwicklungentrends in der Arbeitswelt, dass es lohnt, einen vollständigen Überblick über sie und speziell das Thema New Work (Zukunft der Arbeit, Arbeiten 4.0) zu geben. Neben dem Hinweis auf Guido Bosbachs Blogparade zum Thema New Work werde ich die wichtigsten Entwicklungstrends kurz anreißen: Enterprise 2.0, Management 3.0, Industrie 4.0, Arbeiten 4.0 bzw. New Work: Weiterlesen