Schlagwort-Archive: Organisations­­entwicklung

Innovieren

Innovieren mit Youi©

Innovieren mit den 7 Wirkungsfeldern der Beziehungsarbeit

Sie haben ein Problem, wollen dringend Neues in Bewegung setzen und suchen einen Weg, gezielt zu innovieren? − Vielleicht kann Ihnen unser Youi© dabei helfen!

Im Artikel „7 Wirkungsfelder“ bin ich bereits auf die Bedeutung der 7 Felder eingegangen, die unser Youi© repräsentiert. Youi© ist eines meiner Maskottchen, das einiges über den Zweck meines Unternehmens aussagt und den Mehrwert, den ich für Sie stiften kann.

Dass Sie Youi© nun selbst in Eigenarbeit nutzen können, wissen Sie vielleicht noch nicht. Das will ich nun ändern. So können Sie oder Ihre Mitarbeiter zum Beispiel Weiterlesen

Ich-Entwicklung

Warum Führung ohne Ich-Entwicklung nicht möglich ist

Ich-Entwicklung als Voraussetzung für agile Führung

Eine Person, die sich bewusst entwickeln will, also zur Ich-Entwicklung in der Lage ist, verfügt bereits über ein bestimmtes Maß an persönlicher Reife. Ohne diese Reife mangelt es an Reflexion der eigenen Person, einem konstruktiven Umgang mit Feedback, einem offenen Umgang mit Fehlern und damit an der Fähigkeit, das eigene Handeln bewusst zu beeinflussen.

Was ist persönliche Reife?

Nach Jane Loevinger lassen sich ähnlich wie bei Clare W. Graves mit seinen Werte-Ebenen (→ Artikel zu 9-Levels) ebenfalls 9 Stufen der Ich-Entwicklung unterscheiden, denen jeweils vier Beurteilungsbereiche zugrunde liegen: Weiterlesen

Werte-Systeme

Werte-Systeme bestimmen unser Leben

Wie Sie Werte-Systeme mit 9 Levels sichtbar & betrieblich nutzbar machen

Wir alle wachsen wie selbstverständlich mit einem bestimmten Werte-Systeme auf, ohne dass wir es merken. Es macht uns selten einer darauf aufmerksam. Die Werte-Systeme, die unser Leben auf geheimnisvolle Weise bestimmen sind uns kaum bewusst – weder im privaten, noch im betrieblichen Umfeld. Das ist problematisch, weil unsere Werte unseren Erfolg bestimmen.

Hier 3 Beispiele für den unbewussten Umgang mit Werte-Systemen:

  • In den 2 vorangegangenen Artikeln habe ich über Wertschätzung gesprochen, aber noch nicht darüber, warum uns Wertschätzung so schwer fällt und nicht nur herausfordert, sondern auch erhebliche Überwindung kostet. Die Verschiedenheit der Werte-Systeme ist uns nämlich kaum bekannt.
  • Ein Unternehmen führt Mitarbeitergespräche mit Zielvereinbarungen ein, die in einem bestimmten Werte-System ihren Ursprung hat. Doch die Geschäftsleitung ahnt noch nicht, dass die Einführung scheitern wird, weil wichtige Fähigkeiten nicht vorhanden sind. Denn das Werte-System von Mitarbeitergesprächen passt nicht in das Werte-System des Unternehmens.
  • „Die digitale Zukunft muss warten“ lautet die Überschrift eines Artikels in der FAZ zum Thema Industrie 4.0. — Doch warum? — In vielen Unternehmen liegt eine multiple Problemlage vor, die sie daran hindert, die Digitalisierung in Angriff zu nehmen: Kaum Generalisten, keine Moderatoren, zu wenig Kollaboration, zu wenig unabhängige Denker, zu wenig sozial-kompetente Methodik, kaum soziale Innovationsprozesse, keine Zeit zum Gestalten. Fast alles davon ist mit dem Modell der Werte-Systeme erklärbar.

Alle 3 Beispiele kann man durch Werte-Systeme in den Griff bekommen! — Nur wie? Weiterlesen