Schlagwort-Archive: Organisation

Unternehmensverfassung

Unternehmen haben eine Verfassung

Zur Integration von Mitarbeitern & Flüchtlingen

Wann sprechen wir in Unternehmen wirklich mal über die wirklich wichtigen und fast selbstverständlichen Dinge wie z.B die Unternehmensverfassung? — Sehr selten!

Dabei wäre es doch gut, alle Mitarbeiter und insbesondere Flüchtlinge, die aus einem gänzlich anderen Kulturkreis in unser Land kommen, Orientierung zu geben. Dieser Artikel zeigt auf, welche Möglichkeiten Sie in Ihrem Unternehmen haben, für eine gelungene Integration im Betrieb zu sorgen.

Und wer weiß? Vielleicht ist das für Ihre Stamm-Belegschaft auch eine sinnvolle Initiative, bei der sie sogar aktiv mitwirken kann?

Unternehmensverfassung Was ist das überhaupt?

Die Verfassung eines Unternehmens ist vergleichbar mit der Verfassung eines Landes, nur dass sie das Unternehmen und nicht den Staat beschreibt: Weiterlesen

Organisationsführung

Organisationsführung und Mitarbeiterführung

Die Integration von Organisationsführung und Mitarbeiterführung — ein Modellvergleich

Braucht man wirklich beides? Organisationsführung und Mitarbeiterführung? Kann das eine das andere nicht ersetzen? — Nein, Führung braucht mehrere Anker!

Sie kennen doch sicherlich den Spruch „Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch“. Das ist ein typischer Fall von Weiterlesen

Beziehungsarbeit für Unternehmen

Beziehungsarbeit ist NEW WORK

Die 9 Bausteine der Vitalität

Die Philosophie der wirksamen Beziehungsarbeit für vitale Unternehmen ist eine universelle und ganzheitliche Philosophie, die den Vergleich mit anderen Konzepten nicht zu scheuen braucht (Modellvergleich). Sie kann überall Anwendung finden — nicht nur in Lebenspartnerschaften, sondern sehr wohl auch im Unternehmensumfeld.

Anstatt uns auf „professionelle“ Beziehungen zurückzuziehen, die durch emotionale Distanziertheit, Diagnosen und Hierarchie gekennzeichnet sind, können wir – indem wir uns bewusst Fähigkeiten der wirksamen Beziehungsarbeit für Unternehmen aneignen und anwenden – andere Menschen in beruflichen und kommerziellen Begegnungen unterstützen, die lebendig, offen, gleichwertig und wertschöpfend von allen Beteiligten aktiv getragen werden.

[zitiert in Anlehnung an „Gewaltfreie Kommunikation
von Marschall B. Rosenberg, 2013].

 

Sie kennen das doch sicherlich auch?
Ihr Vorgesetzter hat sich nie dafür interessiert, Weiterlesen

Stakeholder-Management

Stakeholder-Management rettet Projekte!

Wirksame Beziehungsarbeit mit Stakeholder-Management

Kennen Sie das? – Eines Ihrer Projekte ist bereits gescheitert oder droht zu scheitern? Machen Sie sich die Mühe herauszufinden warum!

Im Rückblick auf meine Projekterfahrung und aus vielen Gesprächen mit erfahrenen Projektleitern hat sich herauskristallisiert, dass Projekte nicht so häufig aus technischen Gründen scheitern, wie z.B. durch Weiterlesen

Kick-off

Kick-off-Veranstaltung zum Jahresanfang von Mitarbeitern für Mitarbeiter

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie es wäre, den Jahresauftakt mit einer Kick-off-Veranstaltung von Mitarbeitern ausrichten zu lassen?

Was der Nutzen eines Kick-off durch Mitarbeiter sein könnte? – Alle Mitarbeiter erhielten eine zusätzliche Möglichkeit, sich die Grundlage für ein bestmögliches Arbeitsergebnis in 2015 selbst zu erarbeiten, sich so früh wie möglich Orientierung zu verschaffen, sich für das neue Jahr Weiterlesen

Personalarbeit

Personalarbeit – Wo gehört sie hin?
Wer besetzt welche Themen?

Zum Thema Personalarbeit fällt mir eine Geschichte eines Unternehmers mit ca. 20 Mitarbeitern ein, der mir vor ungefähr 5 Jahren folgendes erzählte:

„Mitarbeitergespräche? – Ja, das machen wir! Oder besser gesagt, das macht mein Berater. Ich persönlich habe das abgegeben.“

Bis heute bin ich sprachlos, weil mir nicht einleuchtet, warum man als Unternehmer eines der ergiebigsten Führungsinstrumente, die überhaupt existieren, aus der Hand gibt.

Weiterlesen

Grundlagen der Teamarbeit

Mit Grundlagen der Teamarbeit zu besseren Team-Erlebnissen, mehr Erfolg & Zufriedenheit

Zur neuen Workshop-Reihe Grundlagen der Teamarbeit

Sie haben Mitarbeiter, die über Teamverantwortung verfügen und gleichzeitig fehlt es an Erfahrungen im Umgang mit Teams und deren effektiven Anleitung und Führung? Sie haben Mitarbeiter, die Sie fit machen wollen für zukünftige Führungsaufgaben? Sie möchten Teams zu mehr Kooperation und besserer Leistungserbringung und zu Höchstleistung führen? – Mit diesem Kursangebot erhalten Mitarbeiter und Führungskräfte Weiterlesen

Organisationswerkzeuge

Dokumentation & Nachhaltigkeit durch
Planungs- & Organisationswerkzeuge

Workshop-Reihe Organisationswerkzeuge

Kennen Sie das? In Ihrem Betrieb wurde ein Problem gelöst. Schön. Sie freuen sich, aber leider nicht lange. Denn Ihnen fällt auf, dass das Problem irgendwann wieder auf der Agenda steht und wieder und wieder und wieder

…und täglich grüßt das Murmeltier

So ging es mir mit der Inventur in einem Betrieb, in dem ich noch als Angestellter gearbeitet habe. Sie war jedes Jahr katastrophal, weil in jedem Jahr die gleichen Fehler bei der Warenverbuchung gemacht wurden.

Zur Inventur wurden alle Fehler entdeckt und bereinigt, aber leider Weiterlesen

Datei-Ablage

Vom Datei-Salat zur Datei-Ablage

Tipps & Tricks zur Vermeidung von Verdruss

Datei-Ablage
„Wo ist die Datei abgespeichert, die wir so dringend brauchen? Bitte schau nach!“

Datei-Ablage
„Ich kann sie nicht finden. Ich habe alles durchsucht.“

Datei-Ablage
„Dann finde bitte heraus, wer sie bearbeitet hat.“

Datei-Ablage
„Ich kann nicht sagen, wer sie bearbeitet hat. Ich muss nachfragen, und das dauert.“ Weiterlesen

e-Mail

e-Mails, die Arbeitsbeziehungen (zer-)stören!

Einer unserer geehrten Leser hat sich von uns zum Thema e-Mail-Verkehr einen Artikel gewünscht, in dem wir auf Probleme, Konsequenzen und Lösungen für eine wirksame Beziehungsarbeit in Unternehmen eingehen – voilà:

Welche dieser Probleme kennen Sie persönlich?

  • Zu lange e-Mails mit unzumutbar vielen Rechtschreibfehlern
  • Unstrukturiertes und undurchdachtes Schnell-mal-eben-Geschreibsel
  • Zu viele und falsche Empfänger
  • Sinnloses und zeitraubendes e-Mail-Ping-Pong
  • Nichtssagende, irreführende oder gar keine Betreffs
  • Zu schnelle und daher zu emotionale Antworten Weiterlesen