Innovieren

Innovieren mit Youi©

Innovieren mit den 7 Wirkungsfeldern der Beziehungsarbeit

Sie haben ein Problem, wollen dringend Neues in Bewegung setzen und suchen einen Weg, gezielt zu innovieren? − Vielleicht kann Ihnen unser Youi© dabei helfen!

Im Artikel „7 Wirkungsfelder“ bin ich bereits auf die Bedeutung der 7 Felder eingegangen, die unser Youi© repräsentiert. Youi© ist eines meiner Maskottchen, das einiges über den Zweck meines Unternehmens aussagt und den Mehrwert, den ich für Sie stiften kann.

Dass Sie Youi© nun selbst in Eigenarbeit nutzen können, wissen Sie vielleicht noch nicht. Das will ich nun ändern. So können Sie oder Ihre Mitarbeiter zum Beispiel

  1. Probleme und Herausforderungen analysieren
  2. Ideen z.B. per Brainstorming sammeln und entwickeln
  3. neue Lösungen ganzheitlich gestalten (innovieren).

 

Leitfragen helfen bei Analyse und Lösungsfindung

Dazu ist es ganz praktisch, sich die dazugehörige Arbeitsunterlage einmal genauer anzuschauen:

Innovieren mit den 7 Wirkungsfeldern von Youi© - SL Beziehungsarbeit

Wie man sieht, ist jedes Wirkungsfeld mit Fragestellungen versehen, die Ihnen helfen sollen

  1. Probleme und Herausforderungen zu analysieren
  2. Ideen zu generieren und
  3. zu einer ganzheitlichen Lösung zu finden.

Unter „ganzheitlich“ verstehe ich, „alle Aspekte eines Unternehmens, seines Umfelds, seiner Mitarbeiter und des eigenen Ichs“ zu berücksichtigen und miteinander in Passung zu bringen. Noch besser gelingt es Passung herzustellen, wenn Sie die in Ihrem Unternehmen vertretenen Werte-Ebenen (9 Levels) kennen. Denn von den Werte-Ebenen hängt ab, wie stimmig Sie im Unternehmen

  • sich organisieren
  • führen
  • entscheiden
  • Anreize setzen
  • lernen
  • Gemeinschaft gestalten
  • und vieles mehr…

 

Alle arbeiten am System

Wie ich im Artikel Werte-Ebenen / Zukunft der Arbeit beschrieben habe, erfahren wir zzt. einen tiefgreifenden Paradigmenwechsel. Es geht nicht mehr um die Lösung von singulären Problemen durch das Mangement oder durch Teams. Mittlerweile ist alles viel komplexer und dynamischer geworden. Oftmals geht es um Korrekturen an vielen Stellen eines Systems. Dafür müssen Mitarbeiter in der Lage sein, alle 7 Wirkungsfelder eines Systems zu überblicken und aktiv mitzuwirken. Das ist der Trend:

Alle arbeiten am System - SL Beziehungsarbeit

Singuläre Maßnahmen zur Steuerung eines Unternehmens bringen dagegen wenig, wenn im System gleichzeitig andere zuwiderlaufende Steuerungsmaßnahmen und Anreize existieren.

 

So einfach geht’s − ein Beispiel

1. Schritt

Laden Sie sich die Arbeitsunterlage herunter:   Download PDF

2. Schritt

Gehen Sie zunächst auf die Seite 2 der Datei und klicken Sie auf den Button Anleitung oder auf den Link in der Fußzeile rechts unten. So gelangen Sie zu dieser Seite. Und/oder besuchen Sie die blau markierten Links für weitere Informationen über die 7 Wirkungsfelder und die Zukunft unserer Arbeit.

3. Schritt

Gehen Sie danach auf die Seite 1 und drucken Sie diese für jeden aus, der an dem Brainstorming, Denken, Innovieren (oder was auch immer) teilnehmen will / soll. Geben Sie den Teilnehmern je nach Bedarf auch mehrere Seiten mit − eventuell im Format A2 oder A1.

Innovieren mit den 7 Wirkungsfeldern von Youi© (Teil 2) - SL Beziehungsarbeit

4. Schritt

Geben Sie sich gemeinsam ein Thema und entscheiden Sie sich für einen Arbeitsbereich, den Sie unter die Lupe nehmen wollen. Tragen Sie Thema und Bereich in dem dafür vorgesehenen Feld ein. Entscheiden Sie sich, um welche Tätigkeit es Ihnen geht: Brainstorming, Ideen sammeln, analysieren, innovieren? Wie auch immer − tragen Sie die gewünschte Tätigkeit in die Überschriftzeile ein. Wichtig ist, dass Sie bei der Untersuchung eines Problems bei der Analyse bleiben oder diese nicht mit dem 2. Schritt der Lösungssuche vermischen. Analyse und Lösungssuche sollten getrennt nacheinander und in der genannten Reihenfolge bearbeitet werden.

Alternativ:

Eine gute Vorgehensweise ist auch die folgende: Angelehnt an das Arbeiten mit einem Senkblei beim Mauern auf einer Baustelle wird das Senkblei an einem festen Haken aus Unternehmensethik, persönlichen Prinzipien oder universalen Normen aufgehängt. Schreiben Sie dazu passende Prinzipien und Normen in das Wirkungsfeld 7 „Werte & Kultur“. Der Haken für das Senkblei sollte dabei genau über der Tätigkeit angebracht werden, auf die man sich beim Brainstorming konzentrieren möchte, die von Kunden nachgefragt wird oder zur Leistungserstellung notwendig ist. Die konkreten Tätigkeiten werden durch das Wirkungsfeld 5 „Verkauf, Service, Fertigung, interne Dienstleistungen (usw.)“ repräsentiert. Wie ein Maurer können Sie nun alle daran anliegenden Ziegel aufeinander senkrecht (passend) ausrichten. Die Ziegel werden bei Youi© durch alle übrigen Wirkungsfelder wie Persönlchkeitsentwicklung (1), Beziehungsmarketing (2), Führung (3), Organisation & Systeme (4) und Teamarbeit (6) dargestellt. So können z.B. Arbeitsanforderungen, Personenprofile, Recruiting, Bewerberauswahl, Fortbildung, Organisationsformen, Management, Info-Systeme, Bezahl- und Anreizmodelle, Führung usw. durch Brainsorming passend innoviert oder anderweitig bearbeitet werden. (Der Senkblei-Prozess ist dem Buch „Spiral Dynamics – Leadership, Werte und Wandel“ von Don Beck und Christopher Cowan entlehnt).

5. Schritt

Entscheiden Sie gemeinsam, welche Fragestellungen der Seite 2 für Sie interessant sind. Markieren Sie diese bei Bedarf. Gehen Sie nun entweder gemeinsam die Fragestellungen strukturiert oder in beliebiger Reihenfolge durch oder überlassen Sie die Bearbeitung der Fragen dem Einzelnen in einer Stillarbeit, um nachfolgend die Ergebnisse zusammenzutragen. Vielleicht geben Sie für die Stillarbeit einige Tage Bearbeitungszeit.

Das Ergebnis könnte z.B. so aussehen:

Innovieren mit Youi© - SL Beziehungsarbeit

Denkbar ist selbstverständlich auch ein Brainstorming über Haftzettel an einer großen Wand. Dabei werden die Haftzettel um Youi© herum so angeordnet, dass der Bezug zum Wirkungsfeld erkennbar bleibt.

6. Schritt

Treten Sie erst danach in eine gemeinsame Diskussion ein, wie alle genannten Punkte zusammenspielen und miteinander verkettet sind. Großartig ist es, wenn Sie für eine Analyse eine Modellierungssoftware wie z. B. den iModeler von Consideo einsetzen, um die Komplexität der Abhängigkeiten darzustellen und auszuwerten. Für eine Problemlösung dagegen gilt es herauzufinden, welche der gesammelten Ideen zu einer in sich stimmigen Gesamtlösung kombiniert werden können. Vor- und Nachteile konkurrierender Lösungen können z.B. in Bezug auf Machbarkeit durch eine SWOT-Analyse oder SPOT-Analyse (P steht für Probleme) miteinander verglichen werden.

 

Weitere Anwendungsfelder

Natürlich lässt sich die Arbeitsunterlage für unbegrenzt viele Gelegenheiten nutzen:

  • zur Analyse des Unternehmens durch eine neue Führungskraft im Unternehmen während der ersten 100 Tage
  • nach Kündigung eines Mitarbeiters zur Analyse seiner Gründe
  • als Grundlage für das Stakeholdermanagement
  • als Lern-Rückblick nach einem ge- oder verunglückten Projekt
  • zum Aufbau oder nach dem Aufbau eines neuen Geschäftsbereichs
  • zur Einführung eines Gehalts- und Bonussystems im Unternehmen
  • für die Verbesserung der Auf- und Ablauforganisation
  • zur Bewertung verschiedenster Initiativen und Maßnahmen zur Optimierung der Unternehmensleistung
  • für die Aktualisierung von Unternehmens- bzw. Abteilungszielen und Strategien
  • zur Planung einer neue Marketing- und Vertriebsstrategie
  • für die Einführung einer neuen Produktlinie
  • und, und, und

Die Gelegenheiten zur Nutzung der Arbeitsunterlage sind schier unerschöpflich. Probieren Sie es einfach aus und machen Sie Ihre eigenen Erfahrungen.

 

Was wir für Sie tun können

In vielen Fällen der Analyse, Findung von Problemlösungen oder der Organisationsentwicklung ist man auf einen erfahrenen Berater und Prozessbegleiter angewiesen, der nicht nur ganz neue Expertise ins Unternehmen trägt, sondern diese Prozesse auch als unabhängiger Dritter moderiert. Kontaktieren Sie uns doch einfach für ein erstes Sondierungsgespräch, von dem Sie immer profitieren, das Sie aber im ersten Schritt nichts kostet.

TerminanfrageNewsletter bestellen

 

Sven Löbel
+49 7452 8444001

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.